Weitere Tipps für Zeugen und Helfer

Für Zeugen kann allein die Beobachtung einer Gewalttat zu einer großen psychischen Belastung führen. Menschen aus dem Umfeld von Betroffenen, die von diesen ins Vertrauen genommen und um Rat und Hilfe ersucht werden, können sich überfordert fühlen und wünschen sich oft selbst Unterstützung. Deshalb richtet sich unser Beratungsangebot explizit auch an Zeugen von Gewalttaten, Helfer, und Partner sowie Freunde von Betroffenen.

Wie kannst Du Dich schützen?

Mache Deine Grenzen deutlich und vertraue Deiner Wahrnehmung.  Selbstsicheres Auftreten schützt in vielen Fällen vor Anmache und Angriffen.

mehr »

Was tun wenn‘s passiert ist?

Wurdest Du angegriffen, oder ist Gefahr im Verzug, alarmiere sofort die Polizei über 110 und suche Hilfe bei Passanten oder in der nächsten Bar.

mehr »

Scham und Selbstzweifel

Sexuelle Übergriffe sind Grenzverletzungen. Der Wille, die Würde und die körperliche Integrität der Betroffenen werden ignoriert, nicht mehr wahrgenommen.

mehr »

MANEO bietet Gespräche und Hilfe an

Wir wissen aus unserer langjährigen Arbeitspraxis wie schwer ‚Mann‘ sich tut, einen Gesprächspartner zu finden, sich anzuvertrauen, über eigene Erlebnisse zu sprechen.

mehr »

Weitere Tipps für Zeugen und Helfer

Beobachtest Du als Zeuge eine Gewalttat ...

mehr »

Download

Unser Informationsblatt zum Thema "Sexuelle Übergriffe" kannst du hier als PDF herunterladen.

mehr »

Das Projekt MANEO

Seit 1990 besteht das Berliner Anti-Gewalt-Projekt MANEO als eigenständiges Projekt von Mann-O-Meter e.V. MANEO ist das erfahrenste und bekannteste schwule Anti-Gewalt-Projekt in Deutschland.

mehr »

Online-Spende

PRINT PAGEPDF VERSION