Die MANEO-Nachtflugbegleiter

Die MANEO-Nachtflugbegleiter sind ein spezialisiertes Präventions-Team. Als Flugbegleiterinnen verkleidet sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter im Berliner Nachtleben unterwegs. Auf ihren Touren durch Kneipen, Bars und Clubs verteilen sie Informationsmaterial an Szenenutzer und Gäste, weisen in vielen Gesprächen auf bestehende Risiken hin und geben praktische Verhaltenstipps. Mit ihrem zugewandten, humorvollen auftreten vermitteln sie ein schwieriges Thema auf eine niedrigschwellige Weise und erreichen so auch Menschen, die sonst seltener den Zugang zu Unterstützungseinrichtungen finden, wie z.B. Touristen und Berlin-Besucher, die in Berlin willkommen geheißen werden und Informationsmaterial auf englisch sowie in 10 weiteren Sprachen ausgehändigt bekommen.

Weitere Informationen zu den Nachtflugbegleitern.

Infostände „Indoor“

Regelmäßig gehen Mitarbeiter der Vor-Ort-Teams von MANEO auf Szeneveranstaltungen in Clubs und Bars. Im Rahmen von Infoständen sensibilisieren sie dort zu den Themen Homophobie und Gewalt.

mehr »

Infostände „Outdoor“

Im Sommer findet schwules Leben in Berlin verstärkt draußen statt. Deshalb ist MANEO in den Sommermonaten an verschiedenen Outdoor-Szeneorten präsent, um hier Szenenutzer vor Ort zu informieren.

mehr »

Die MANEO-Nachtflugbegleiter

Die MANEO-Nachtflugbegleiter sind ein spezialisiertes Präventions-Team.

mehr »

Lesbisch-Schwules Stadtfest

1993 von MANEO ins Leben gerufen, ist das lesbisch-schwule Stadtfest mittlerweile eines der größten Open-Air-Events der Hauptstadt.

mehr »

Szene-Events

MANEO beteiligt sich an allen großen Events der Berliner LSBT*-Szenen. Mit Infoständen informiert MANEO rund um die Themen Homophobie und Gewalt.

mehr »

Online-Spende

PRINT PAGEPDF VERSION