Kampagnen gegen Homophobie im Sport

MANEO unterstützt Kampagnen gegen Homophobie im Sport

Seit seiner „Toleranzkampagne“, die MANEO 2006 ins Leben rief, hat Berlins schwules Anti-Gewalt Projekt sowohl eigene Aktionen gegen Homophobie im Sport initiiert als auch zahlreiche Initiativen mit unterstützt. Hierzu zählten eine 2006 von MANEO initiierte Kampagne gegen Homophobie im Fußball, die Unterstützung der gemeinsamen Erklärung gegen Homophobie im Fußball 2007, die Verleihung des Tolerantia-Award an Philip Lahm, Theo Zwanziger und Tanja Walther-Ahrens 2008, die Unterstützung des Berliner Fußballvereins Türkiyemspor und der Beitritt von Hertha BSC in das von MANEO organisierte „Berliner Toleranzbündnis“.

2006 sorgte MANEO mit der Plakatkampagne „Haust Du Deinem Lieblingsspieler dafür dann auch auf‘s Maul“ für internationale Aufmerksamkeit. Die Plakatkampagne wurde anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 2006, die in Deutschland stattfand, in Berlin präsentiert.

Im Oktober 2007 gehörte dann MANEO zu den 31 ersten Vereinen, die auf dem 1. Aktionsabend gegen Homophobie die „Erklärung gegen Homophobie im Fußball“ unterzeichneten.

2008 ehrte MANEO mit dem Tolerantia-Preis das Engagement von DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger, Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft Philipp Lahm und EGLSF-Repräsentantin Tanja Walter-Ahrens für ihr Engagement gegen Homophobie im Fußball. Am 20.09.2008 fand während eines öffentlichen Trainings der Nationalmannschaft in der Düsseldorfer LTU-Arena vor über 20.000 Zuschauern die feierliche Übergabe der Preise statt.

Seit 2009 unterstützt MANEO den Verein „Türkiyemspor“, dem MANEO 2009 den MANEO-Award verlieh. Die Auszeichnung fand im Berliner Club Berghain statt. Frau Dr. Susam Dündar-Isik, Mitglied des Vorstandes, nahm den Preis gemeinsam mit Spielern der 1. Männermannschaft der Nordregionalliga von Türkiyemspor Berlin e.V. 1978 entgegen. Türkiyemspor Berlin e.V. 1978 ist ein Berliner Fußballverein, der sich 1978 gründet hat.

Seit Mai 2013 gehört Hertha BSC dem von MANEO organisierten „Berliner Toleranzbündnis“ an. Am 17. Mai wurde die Beitrittsurkunde für das Berliner Toleranzbündnis an Hertha BSC überreicht.

Spots - „Homophobie im Fußball“

Mit unseren Socialspots wollen wir über Berlin hinaus ein weiteres sichtbares Zeichen gegen Homophobie im Fußfall setzen. Die Spots entstanden in Zusammenarbeit zwischen dem Hertha BSC, MANEO und der Deutschen Film- und Fernsehaka- demie Berlin (dffb.

mehr »

Erklärung gegen Homophobie im Fußball

MANEO gehörte Im Oktober 2007 zu den 31 ersten Vereinen, die auf dem 1. Aktionsabend gegen Homophobie die „Erklärung gegen Homophobie im Fußball“ unterzeichneten.

mehr »

Plakatkampagne 2006

Anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 2006 mobilisierte MANEO mit einer Plakatkampagne gegen Homophobie im Fußball. Das Plakat erlangte internationales Aufsehen.

mehr »

Hertha BSC - Mitglied im Toleranzbündnis

Seit Mai 2013 gehört Hertha BSC dem von MANEO organisierten "Berliner Toleranzbündnis" an. Am 17. Mai wurde die Beitrittsurkunde für das Berliner Toleranzbündnis an Hertha BSC überreicht.

mehr »

MANEO Award 2009

2009 verlieh MANEO dem Verein „Türkiyemspor“ den MANEO-Award. Die Auszeichnung fand im Berliner Club Berghain statt.

mehr »

Tolerantia-Preis 2008

2008 ehrte MANEO mit dem Tolerantia-Preis das Engagement von DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger, Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft Philipp Lahm und EGLSF-Repräsentantin Tanja Walter-Ahrens für ihr Engagement gegen Homophobie im Fußball.

mehr »

Online-Spende

PRINT PAGEPDF VERSION