Regenbogenkiez

Gemeinsam mehr erreichen

Im Kiez bewegt sich was: Als Ergebnis eines seit Januar 2009 von MANEO angeregten Gesprächsprozesses hatten sich schließlich zahlreiche Gewerbetreibende aus dem „Regenbogenkiez“ zusammengefunden und das gemeinsame Ziel formuliert, die Attraktivität ihres Kiezes zwischen Nollendorfplatz, Winterfeldplatz, Viktoria-Luiseplatz und Wittenbergplatz weiter zu steigern.

Ziel bisheriger Gespräche und Diskussionen war es, Probleme anzugehen und vorhandene Potentiale im „Regenbogenkiez“ stärker zu nutzen. Dazu sollen zukünftig weitere gemeinsame konkrete Maßnahmen angeregt und umgesetzt werden. So hat man sich beispielsweise auf die Unterstützung der von Stef Manzini organisierten weihnachtlichen „Lichterwelt“ verständigt, die bereits 2008 die Maßenstraße und Winterfeldstraße schmückte und 2009 erstmals auch auf einen Teilabschnitt der Motzstraße ausgeweitet wurde.

MANEO mobilisiert für mehr Kommunikation zwischen den verschiedensten Akteuren, denn in der Vernetzung und den großartigen kreativen Potentialen dieses Kiezes liegt eine immense Kraft. Diese wollen wir auch in Zukunft gezielt nutzen.

Erfolgsrezept Toleranz


Dossiers: (1) Opferhilfe – MANEO hilft, (2) Meldestelle – MANEO erfasst, (3) Prävention – MANEO klärt auf, (4) Engagement – MANEO mobilisiert

impuls3.pdf (4.6 mb)

Stimmen aus dem Kiez

Was einige der Beteiligten zu der gemeinsamen Initiative sagen, liest du hier.

mehr »

Plakataktion

Mit der von MANEO initiierten gemeinsamen Plakat-, Flyer- und Anzeigenaktion „Wir bieten Hilfe!“ setzen Gewerbetreibende im Kiez ein sichtbares Zeichen.

mehr »

Online-Spende

PRINT PAGEPDF VERSION