Pressearchiv

Berlin, 14.06.2012

Europäischer Preis - Elfi Scho-Antwerpes erhält den Tolerantia-Preis 2012

Im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Schöneberg am 14.06.2012 gab MANEO- Projektleiter Bastian Finke vor etwa 100 Gästen bekannt, dass Kölns Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes die diesjährige deutsche Preisträgerin des Tolerantia-Preises für herausragendes Engagement gegen Homophobie und Hassgewalt sowie für gesellschaftliche Toleranz und Vielfalt ist.

Elfi Scho-AntwerpesElfi Scho-Antwerpes

Der Tolerantia-Preis wird seit 2006 jährlich von einem Bündnis national wirkender und anerkannter schwuler und schwullesbischer Anti-Gewalt-Projekte in Europa vergeben. Diese engagieren sich gegen Homophobie und Hassgewalt, für Vielfalt und Toleranz in ihrem Land und Europa. Sie kooperieren miteinander und unterstützen sich gegenseitig. Zum Bündnis zählen derzeit: MANEO (Deutschland), SOS-Homophobie (Frankreich), Lambda-Warschau und Kampania Przeciw Homofobii (Polen) und COGAM (Spanien). Grundlage für dieses Bündnis ist die gemeinsam unterzeichnete „Tolerancja-Erklärung“. In Anerkennung von beispielhaften Leistungen wird der europäische Gemeinschaftspreis jährlich an herausragende Persönlichkeiten und Projekte vergeben.

„Für das Jahr 2012 hat eine Jury um MANEO als Preisträgerin aus Deutschland die Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes benannt. Die 59-jährige Mutter zweier Kinder gehört seit dem 14. Oktober 2004 dem Stadtrat von Köln an und ist seither Bürgermeisterin. Seit dem 26. März 2009 ist sie erste Stellvertreterin des Oberbürgermeisters. Seit 1988 ist sie im Vorstand der Kölner Aidshilfe e.V. Sie ist schwulen- und lesbenpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion und Vertreterin der SPD in der Stadt-AG Lesben, Schwule und Transgender. Jedes Jahr unterstützt sie den „Come-Together-Cup“, der seit 1995 in Köln stattfindet; hier spielen viele unterschiedliche Teams gegeneinander Fußball mit dem Ziel Vorurteile und Grenzen gegenüber Homosexuellen und Transsexuellen abzubauen. 2005 repräsentierte sie Köln in Chicago bei der Vergabe der VIII. Gay Games und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass diese an Köln vergeben wurde. Gemeinsam mit zahlreichen Politikern aus Deutschland und Europa reiste sie 2006 nach Warschau, um die polnischen LSBT*-Aktivisten bei der Durchführung des CSDs zu unterstützen. 2010 unterstützte sie die von Berlin aus organisierte „Regenbogenbrücke“, mit der Jugendliche, die einen schweren Anschlag auf einen schwullesbischen Jugendtreff in Tel Aviv überlebt hatten, zu einem Ferienaufenthalt nach Berlin und Köln eingeladen worden waren. Mit diesem Preis würdigen wir ihren unentwegten Einsatz in Köln, Deutschland und Europa. Wo immer sie auftritt setzt sie sich gegen Homophobie, Transphobie und Hassgewalt und für gesellschaftliche Vielfalt und Toleranz ein.“

Die Preisverleihung findet gemeinsam mit den Preisträgerinnen und Preisträgern aus Frankreich und Polen im September in Warschau statt.

Die bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger aus Deutschland waren:

2006: Volker Beck, Mitglied des Deutschen Bundestages, Grüne, und Günter Dworek, Aktivist der Lesben und Schwulen Bewegung. 2007: Die Gruppe “Menschenrechte und sexuelle Iden- tität (MERSI)” von amnesty international. 2008: Tanja Walther, Sportwissenschaftlerin, Philipp Lahm, Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft, und Dr. Theo Zwanziger, Präsident des Deutschen Fußballbundes (DFB). 2009: Hans-Wolfram Stein, Lehrer in Bremen. 2010: Wieland Speck und Mabel Aschenneller, TEDDY-Produzenten. 2011: Lala Süsskind, Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Berlin.

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 07.12.2016

MANEO+ 9.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 29.10.2016

MANEO+ 8.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 29.10.2016

MANEO Soirée - Comming Out

mehr »

Berlin, 19.09.2016

MANEO+ 7.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 16.08.2016

MANEO+ 6.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 29.07.2016

Herausragendes Engagement: Die europäischen TOLERANTIA AWARDS 2016

mehr »

Berlin, 14.07.2016

MANEO+ 5.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 01.07.2016

Anteilnahme für die Opfer von Orlando - Michael Müller trägt sich ins Kondolenzbuch ein

mehr »

Berlin, 22.06.2016

MANEO+ 4.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 18.06.2016

MANEO kritisiert Bundeskanzlerin Merkel: „Sie haben sich nach dem furchtbaren Anschlag in Orlando nicht sichtbar vor uns gestellt. Stellen Sie klar, dass Sie die Bundeskanzlerin aller Deutschen sind.“

mehr »

Berlin, 16.06.2016

Brandenburger Tor wird am Samstag regenbogenfarben beleuchtet - MANEO dankt Michael Müller

mehr »

Berlin, 16.06.2016

Nach dem verheerenden Anschlag in Orlando: Kondolenzbuch liegt bei MANEO aus

mehr »

Berlin, 12.06.2016

Bestürzung nach dem Anschlag in Orlando - Kondolenzbuch von MANEO liegt im Mann-O-Meter aus

mehr »

Berlin, 17.05.2016

MANEO+ 3.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 14.05.2016

Kiss Kiss Berlin im Roten Rathaus - Senatorin Kolat schneidet Regenbogenkuchen an

mehr »

Berlin, 12.05.2016

Kiss Kiss Berlin - Aktionen am 17.05.2016

mehr »

Berlin, 11.05.2016

Regenbogenkuchenanschnitt und Übergabe des MANEO-Reports im Berliner Abgeordnetenhaus

mehr »

Berlin, 10.05.2016

MANEO-Report 2015 veröffentlicht: 259 neue Fälle in Berlin mit homophobem und trans*phobem Hintergrund erfasst

mehr »

Berlin, 10.05.2016

Drei „Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen“-Anschnitte an einem Tag: Feuerwehr, Taxi Berlin und Vattenfall setzen Zeichen

mehr »

Berlin, 04.05.2016

Polizeipräsident und Einsatzhundertschaft setzen Zeichen

mehr »

Berlin, 02.05.2016

Erster Regenbogenkuchen wird in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche angeschnitten

mehr »

Berlin, 12.04.2016

MANEO+ 2.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 30.03.2016

Integrationsmotor Sport?! Podiumsdiskussion zu Homo- und Trans*phobie im Sport am 1.4.2016

mehr »

Berlin, 18.03.2016

Mit bunten Blumen für ein buntes Berlin - Gemeinsame Aktion von Schule ohne Rassismus Berlin und MANEO

mehr »

Berlin, 02.02.2016

MANEO+ 1.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 30.01.2016

Landessportbund verleiht Zukunftspreis an SSL Vorspiel e.V. und MANEO

mehr »

Berlin, 29.01.2016

In Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus - MANEO legt Blumen nieder

mehr »

Berlin, 27.01.2016

„Setz ein Zeichen“ – Drei Veranstaltungen zu Sport, Gesundheit und Ernährung im Rahmen der MANEO Empowerment Kampagne

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION
-->