Pressearchiv

Berlin, 03.11.2008

Mahnwache nach homophobem Übergriff am U-Bhf. Hallesches Tor

„Berlin gehört allen – aber nicht den Gewalttätern“

Für den morgigen Dienstag, den 04.11.2008, 18 Uhr, ruft das Berliner Anti-Gewalt-Projekt MANEO zu einer Mahnwache und Protestaktion am U-Bahnhof Hallesches Tor auf. Dort wurde in der Nacht zu Samstag, den 18. Oktober, ein 33-Jähriger in einem Zug der U-Bahnlinie 6 Opfer eines schweren schwulenfeindlichen Übergriffs. Zwei junge Männer attackierten ihn aufgrund seiner Homosexualität. Das Opfer erlitt einen doppelten Kieferbruch und konnte erst nach fünf Tagen aus der stationären Behandlung im Krankenhaus entlassen werden.

MANEO-Projektleiter Bastian Finke:

„Wir sind zutiefst empört und erschüttert, dass erneut ein schwuler Mann in Berlin krankenhausreif geschlagen wurde, nur weil den Tätern seine sexuelle Orientierung nicht passte. Eine Stadt wie Berlin, die sich Weltoffenheit und Toleranz auf die Fahne schreibt, darf bei solch vorurteilsmotivierter Hassgewalt nicht länger die Augen verschließen!

Der Dreiklang darf keinesfalls lauten: sei schwul, sei opfer, sei berlin.“

Letzte Woche wurde ein lesbisches Paar in Hellersdorf mit Farbbeuteln attackiert. MANEO unterstützte die Protestaktion am vergangenen Wochenende am U-Bahnhof Kaulsdorf.

Unser Aufruf:

Berlin gehört allen – aber nicht den Gewalttätern.

Keine Gruppe darf den öffentlichen Raum alleine für sich beanspruchen: Gewalttäter jeder Couleur, Hautfarbe, Nationalität, Herkunft und Geschlecht haben keinen Platz in unserer Mitte.

Wir zeigen Solidarität mit Gewaltopfern.
Wir mischen uns ein.
Wir schauen nicht weg.
Wir stehen für ein tolerantes Miteinander.
Gesicht Zeigen!
Nein zu Hassgewalt gegen Homosexuelle in Berlin!
Protect every Kiss – denn Toleranz ist Zukunft für Berlin!

Wann und Wo: Dienstag, 04.11.2008, 18 Uhr, am U-Bahnhof Hallesches Tor.

Für Rückfragen: Tel. 216 33 36

MANEO - Schwules Überfalltelefon und Opferhilfe
c/o Mann-O-Meter e.V.
Bülowstraße 106
10783 Berlin
(Beratung:) 030-2163336 - täglich 17-19 Uhr

Bankverbindung:
Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 100 205 00
Kto-Nr. 312 60 00 - Stichwort "nicht-senatsgeförderte Opferhilfe"
Wird eine Spendenbescheinigung gewünscht, so bitten wir um Benachrichtigung.

- Mitglied im Arbeitskreis der Opferhilfen in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (ado)
- Gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Integration Arbeit und Soziales
- Anerkannt durch die Landeskommission Berlin gegen Gewalt

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 29.12.2008

Homophober Übergriff auf Gäste des „Leander“ in Potsdam

mehr »

Berlin, 07.12.2008

MANEO-WERKSTATT 3

mehr »

Berlin, 01.12.2008

MANEO-Soirée – die Talkrunde

mehr »

Berlin, 23.11.2008

Anti-Homophobie-Kongress der Grünen-Bundestagsfraktion:

mehr »

Berlin, 05.11.2008

Mahnwache nach schwerem antischwulen Übergriff am U-Bhf. Hallesches Tor

mehr »

Berlin, 03.11.2008

Mahnwache nach homophobem Übergriff am U-Bhf. Hallesches Tor

mehr »

Berlin, 01.11.2008

ABDRUCK einer Pressemeldung der SPD Friedrichshain-Kreuzberg

mehr »

Berlin, 31.10.2008

Erneut schwerer schwulenfeindlicher Übergriff in aller Öffentlichkeit

mehr »

Berlin, 09.10.2008

MANEO-Wanderausstellung „Zeugnisse schwulenfeindlicher Gewalt“ Vernissage im Berliner Polizeipräsidium

mehr »

Berlin, 08.10.2008

Tolerantia-Preis 2008

mehr »

Berlin, 07.10.2008

Tolerantia-Preis 2008

mehr »

Berlin, 25.09.2008

MANEO-Vernissage - Zeugnisse schwulenfeindlicher Gewalt’ in Reinickendorf

mehr »

Berlin, 23.09.2008

„Verschlusssache Homophobie“ in Reinickendorf

mehr »

Berlin, 15.09.2008

MANEO-SOIRÉE – die Talkrunde

mehr »

Berlin, 08.09.2008

Hochzeitspaar Hermanns-Macht bat um Spende für schwules Anti-Gewalt-Projekt MANEOMANEO sagt Danke!

mehr »

Berlin, 15.08.2008

Tiergarten-Überfälle: „Homophober Hintergrund – Täter drangen gezielt ins Cruising-Gebiet ein.“

mehr »

Berlin, 11.08.2008

Raubüberfälle im Tiergarten - Polizei sucht Zeugen

mehr »

Berlin, 24.07.2008

Polizeipräsident Glietsch sucht das Gespräch mit Mitarbeitern wegen homophober Äußerungen

mehr »

Berlin, 24.07.2008

Bedeutendes Signal für Berlin - Polizeipräsident hisst Regenbogenfahne vor Berliner Polizeipräsidium

mehr »

Berlin, 17.07.2008

Heterosexueller Mann wird Opfer schwulenfeindlicher Gewalt

mehr »

Berlin, 26.06.2008

MANEO-Jahresbericht 2007

mehr »

Berlin, 21.06.2008

Pressegespräch am 24.06., 12 Uhr, im Mann-O-Meter

mehr »

Berlin, 20.06.2008

MANEO wirbt um Unterstützung

mehr »

Berlin, 20.06.2008

Reinickendorf hisst Regenbogenflagge

mehr »

Berlin, 19.06.2008

Engagement um Toleranz in Europa gewürdigt: Bekanntgabe der TOLERANTIA-Preisträger 2008

mehr »

Berlin, 19.06.2008

MANEO würdigt Engagement

mehr »

Berlin, 16.06.2008

Cruising im Tiergarten

mehr »

Berlin, 02.06.2008

MANEO-Wanderausstellung Zeugnisse schwulenfeindlicher Gewalt im Rathaus Wilmersdorf: „Einzigartige Dokumentation“

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION