Pressearchiv

Berlin, 19.06.2008

MANEO würdigt Engagement

Feierstunde für Helfer und Unterstützer im Rathaus Schöneberg

Mit einer Feierstunde am heutigen Abend hat sich das schwule Berliner Anti-Gewalt- Projekt MANEO bei seinen zahlreichen Helfern und Unterstützern bedankt. Während der Feierstunde zeichnete MANEO herausragendes Engagement mit Urkunden aus.

MANEO-Projektleiter Bastian Finke brachte vor den rund 100 geladenen Gästen seinen Dank gegenüber allen Helfern und Unterstützern zum Ausdruck,

„deren Verdienste man gar nicht wert genug schätzen kann.“

Er erinnerte an die Vielzahl der Projekte, die MANEO seit 18 Jahren initiiert und in dieser kreativen Tradition auch die MANEO-ToleranzKampagne mit ihren zahlreichen Aktionen prägt:

„Dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Mitarbeiter und Helfer konnten wir unsere Projektarbeit kontinuierlich weiterentwickeln. Ohne sie wären die zahlreichen Aktionen der vergangenen zwölf Monate in dem erreichten Maß kaum möglich gewesen.“

 

Um seine vielschichtige Arbeit aufrechterhalten zu können, muss MANEO zudem jedes Jahr einen fünfstelligen Betrag an Spendengeldern einwerben. „Auch den Spendern gilt unser ausdrücklicher Dank“, so Finke. Die Bezirksstadträtinnen Gabriele Schöttler und Sybill Klotz betonten in kurzen Ansprachen die Wichtigkeit bürgerschaftlichen Engagements, nicht zuletzt für die ein gutes Stadtklima: „Den Ehrenamtlichen gebührt unsere Wertschätzung – aber auch, soweit möglich, die Unterstützung des Bezirkes“, so Jugendstadträtin Schöttler.

Die MANEO-Feierstunde findet traditionell vor dem Lesbisch-Schwulen Stadtfest statt, das Bastian Finke vor nunmehr 15 Jahren als MANEO-Initiative gegründet und sechs Jahre lang geleitet hat. „MANEO hat dem Fest das Gesicht gegeben, das es noch immer hat.“ Auch diese Aktion wäre ohne die tatkräftige Unterstützung ehrenamtlicher Helfer seinerzeit kaum möglich gewesen. Bastian Finke: "Ehrenamtliche Mitarbeiter sind ein Schatz. MANEO kann auf diesen Reichtum stolz sein.“

Schwullesbisches Stadtfest 21.-22. Juni 2008

Am Sonntag des diesjährigen Schwullesbischen Stadtfestes werden in der Zeit von 15 bis 18 Uhr Vertreter der MANEO-Partnerorganisationen aus Frankreich (SOS-Homophobie), Polen (Lambda- Warschau) und Spanien (COGAM und TRIANGULO) am Stand von MANEO anwesend sein und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Tolerantia-Preisträger 2008

Im Rahmen der heutigen Feierstunde im Rathaus Schöneberg gab MANEO die Preisträger des diesjährigen TOLERANTIA-PREISES bekannt. Der Preis wird seit 2006 von der Initiativgruppe Schwules Weimarer Dreieck an herausragende Persönlichkeiten aus Deutschland, Frankreich und Polen verliehen, die sich um Toleranz verdient gemacht haben.

Deutschland:
Tanja Walther (Sportwissenschaftlerin),
Philipp Lahm (Fußballnationalspieler),
Theo Zwanziger (DFB-Präsident)

Frankreich:
Bruno Solo (Journalist, Moderator)

Polen:
Marzanna Pogorzelska (Gymnasiallehrerin)

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 29.12.2008

Homophober Übergriff auf Gäste des „Leander“ in Potsdam

mehr »

Berlin, 07.12.2008

MANEO-WERKSTATT 3

mehr »

Berlin, 01.12.2008

MANEO-Soirée – die Talkrunde

mehr »

Berlin, 23.11.2008

Anti-Homophobie-Kongress der Grünen-Bundestagsfraktion:

mehr »

Berlin, 05.11.2008

Mahnwache nach schwerem antischwulen Übergriff am U-Bhf. Hallesches Tor

mehr »

Berlin, 03.11.2008

Mahnwache nach homophobem Übergriff am U-Bhf. Hallesches Tor

mehr »

Berlin, 01.11.2008

ABDRUCK einer Pressemeldung der SPD Friedrichshain-Kreuzberg

mehr »

Berlin, 31.10.2008

Erneut schwerer schwulenfeindlicher Übergriff in aller Öffentlichkeit

mehr »

Berlin, 09.10.2008

MANEO-Wanderausstellung „Zeugnisse schwulenfeindlicher Gewalt“ Vernissage im Berliner Polizeipräsidium

mehr »

Berlin, 08.10.2008

Tolerantia-Preis 2008

mehr »

Berlin, 07.10.2008

Tolerantia-Preis 2008

mehr »

Berlin, 25.09.2008

MANEO-Vernissage - Zeugnisse schwulenfeindlicher Gewalt’ in Reinickendorf

mehr »

Berlin, 23.09.2008

„Verschlusssache Homophobie“ in Reinickendorf

mehr »

Berlin, 15.09.2008

MANEO-SOIRÉE – die Talkrunde

mehr »

Berlin, 08.09.2008

Hochzeitspaar Hermanns-Macht bat um Spende für schwules Anti-Gewalt-Projekt MANEOMANEO sagt Danke!

mehr »

Berlin, 15.08.2008

Tiergarten-Überfälle: „Homophober Hintergrund – Täter drangen gezielt ins Cruising-Gebiet ein.“

mehr »

Berlin, 11.08.2008

Raubüberfälle im Tiergarten - Polizei sucht Zeugen

mehr »

Berlin, 24.07.2008

Polizeipräsident Glietsch sucht das Gespräch mit Mitarbeitern wegen homophober Äußerungen

mehr »

Berlin, 24.07.2008

Bedeutendes Signal für Berlin - Polizeipräsident hisst Regenbogenfahne vor Berliner Polizeipräsidium

mehr »

Berlin, 17.07.2008

Heterosexueller Mann wird Opfer schwulenfeindlicher Gewalt

mehr »

Berlin, 26.06.2008

MANEO-Jahresbericht 2007

mehr »

Berlin, 21.06.2008

Pressegespräch am 24.06., 12 Uhr, im Mann-O-Meter

mehr »

Berlin, 20.06.2008

MANEO wirbt um Unterstützung

mehr »

Berlin, 20.06.2008

Reinickendorf hisst Regenbogenflagge

mehr »

Berlin, 19.06.2008

Engagement um Toleranz in Europa gewürdigt: Bekanntgabe der TOLERANTIA-Preisträger 2008

mehr »

Berlin, 19.06.2008

MANEO würdigt Engagement

mehr »

Berlin, 16.06.2008

Cruising im Tiergarten

mehr »

Berlin, 02.06.2008

MANEO-Wanderausstellung Zeugnisse schwulenfeindlicher Gewalt im Rathaus Wilmersdorf: „Einzigartige Dokumentation“

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION