Pressearchiv

Berlin, 15.07.2011

MANEO dankt ehrenamtlichen Mitarbeitern und Unterstützern

Im Rahmen einer Feierstunde im John F. Kennedy Saal im Rathaus Schöneberg dankte Bastian Finke, Leiter von MANEO, am 14. Juli 2011, den vielen Ehrenamtlern, Spendern, Unterstützern und Mitarbeitern von MANEO für das geleistete Engagement und den großen persönlichen Einsatz im vergangenen Jahr. Worte des Dankes richteten Teilnehmer auch an ihn selbst.

André Lossin, Geschäftsführer der jüdischen Gemeinde zu Berlin und Tom Schreiber, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, erhielten von Bastian Finke, Leiter MANEO, eine Ehrenurkunde für ihr Engagement für das Projekt „Regenbogenbrücke“. Worte des Dankes richteten sie auch an ihn selbst.André Lossin, Geschäftsführer der jüdischen Gemeinde zu Berlin und Tom Schreiber, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, erhielten von Bastian Finke, Leiter MANEO, eine Ehrenurkunde für ihr Engagement für das Projekt „Regenbogenbrücke“. Worte des Dankes richteten sie auch an ihn selbst.

Als gemeinnütziges Projekt mit öffentlicher Förderung ist MANEO stark auf die Unterstützung von ehrenamtlichen Mitar-beitern und Sponsoren angewiesen. Um den vielen Menschen, die sich Jahr für Jahr für MANEO engagieren und so maßgeblich zum Erfolg der Arbeit von MANEO beitragen zu danken, ist die Abhaltung einer Feierstunde bereits eine liebgewonnene Tradition geworden. Dieses Jahr fanden sich etwa 70 geladene Gäste im geschichtsträchtigen John F. Kennedy Saal im Rathaus Schöneberg ein, unter ihnen Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Unterstützer und Freunde.

Bastian Finke führte mit einer Bildershow durch das vergangene MANEO-Jahr und informierte über die vielfältigen Projekte und Aktivitäten, die in den letzten zwölf Monaten in einer nie dagewesenen Dichte aufeinander folgten. „Was MANEO in den vergangenen zwölf Monaten an Gewalt-Präventionsarbeit leisten konnte, wäre ohne die tatkräftige Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, Unterstützer,

Spender und Sponsoren nicht möglich gewesen. Dafür möchte ich allen Beteiligten vielmals danken! Ich meine, dass das ganz Besondere darin lag, dass wir in der Lage waren, Synergien zusammenzuführen und eine großartige Chemie zu entwickeln, um all diese Projekte zu stemmen. Ich wünsche mir, dass wir auch im kommenden Jahr auf Eure ehrenamtliche Mithilfe zählen können und weiterhin gemeinsam mit unserer Arbeit überzeugen und viele neue Projekte erarbeiten können“, so Bastian Finke, MANEO-Projektleiter.

Mit Urkunden ausgezeichnet wurden insgesamt 29 ehrenamtliche Helfer, Spender und Sponsoren, die im letzten Jahr MANEO unterstützt hatten, unter ihnen 11 Berliner Jugendliche, die im Rahmen der „Regenbogenbrücke“ Jugendlichen aus Tel Aviv durch Berlin, Potsdam und Köln begleitet hatten, ebenso Vertreter der LGBT-Wirtschaft aus Berlin, die für die Regenbogenbrücke insgesamt etwa 10.000 Euro gespendet hatten. Eine Ehrenurkunde erhielten André Lossin, Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, und Tom Schreiber, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses (SPD). Beide trugen maßgeblich zum Erfolg der Regenbogenbrücke mit bei.

Ausgezeichnet wurden außerdem zwei Mitarbeiter des FriedrichstadtPalastes, Oliver Hoppmann und Roland Welke, die mit ihrem Einsatz zur erfolgreichen Durchführung der MANEO-Jubiläumsgala 2010 beigetragen hatten.

Zum Schluß wurden noch die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiter Mathias Stallauke und Oskar Nowakowski von MANEO mit Urkunden ausgezeichnet, die sich bereits seit drei Jahren ehrenamtlich für das Projekt MANEO engagieren.

Worte des Danks auch an MANEO

In kurzen Erwiderungen dankte André Lossin im Namen der Jüdischen Gemeinde zu Berlin MANEO-Projektleiter Bastian Finke für seine Initiative: „Ohne Dich hätte es die Regenbogenbrücke nicht gegeben“. Stellvertretend für die vertretenen Unternehmen ergriff Bruno Gmünder das Wort. Er betonte, dass MANEO mit seinen Initiativen den richtigen Weg einschlägt, außerdem Wirtschaft, Politik und soziale Anliegen in vorbildlicher Weise verbindet. „Dafür stehst Du. Von uns allen große Anerkennung und unser Dank für Deine herausragende Arbeit!“

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 09.12.2011

Erster internationaler Kongress der „Regenbogenkieze“ in Berlin - Die Welt zu Gast im Berliner Regenbogenkiez

mehr »

Berlin, 07.12.2011

Europäischer Preis - Tolerantia-Preis 2011

mehr »

Berlin, 24.11.2011

International MANEO Conference Berlin 2011 - Die Welt zu Gast im Berliner Regenbogenkiez

mehr »

Berlin, 30.08.2011

Finnesage im Rathaus Marzahn Hellersdorf von Berlin – Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages besucht MANEO-Ausstellung

mehr »

Berlin, 05.08.2011

Aktion Stolpersteine im Schöneberger „Regenbogenkiez“ – „Stolperstein“ für Otto Hampel

mehr »

Berlin, 23.07.2011

MANEO bekundet Anteilnahme vor norwegischer Botschaft

mehr »

Berlin, 15.07.2011

MANEO dankt ehrenamtlichen Mitarbeitern und Unterstützern

mehr »

Berlin, 15.07.2011

Lala Süßkind erhält den Tolerantia-Preis 2011

mehr »

Berlin, 26.06.2011

MANEO zeigt Flagge zur Berliner Pride Week

mehr »

Berlin, 21.06.2011

Der kroatische Botschafter in Berlin empfing Vertreter deutscher LGBT-Vereine

mehr »

Berlin, 17.06.2011

Toleranz und Vielfalt machen uns stark!

mehr »

Berlin, 11.06.2011

Zwei Jahre nach dem Anschlag: "Regenbogenbrücke" auf Gegenbesuch in Tel Aviv

mehr »

Berlin, 28.05.2011

MANEO-Knutschbär in Moskau

mehr »

Berlin, 21.05.2011

MANEO Nachtflugbegleiter besuchen das Abgeordnetenhaus – Anschließendes Kiss-In auf dem Potsdamer Platz

mehr »

Berlin, 18.05.2011

MANEO stellt Jahresbericht 2010 vor

mehr »

Berlin, 21.04.2011

kiss kiss Berlin 2011: Das Küssen geht weiter!

mehr »

Berlin, 20.04.2011

Letzte Gelegenheit, den MANEO Knutschbären zu beküssen – dann geht’s auf nach Moskau!

mehr »

Berlin, 18.04.2011

Gedenktafel für ermordete schwule Polizisten in Spandau enthüllt

mehr »

Berlin, 08.04.2011

MANEO-Knutschbär goes Propaganda

mehr »

Berlin, 06.04.2011

Enthüllung der Gedenktafel für vier vom NS-Regime ermordete schwule Polizisten in Spandau

mehr »

Berlin, 21.03.2011

MANEO unterstützt den „Internationalen Tag zur Beseitigung der Rassendiskriminierung“

mehr »

Berlin, 22.02.2011

MANEO-Safety-Spot in Berliner U-Bahnen gestartet

mehr »

Berlin, 18.02.2011

MANEO-Nachtflugbegleiter eröffneten die TEDDY-Award Gala

mehr »

Berlin, 16.02.2011

MANEO-Knutschbär 2011 beim TEDDY-Award

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION
-->