Pressearchiv

Berlin, 21.05.2011

MANEO Nachtflugbegleiter besuchen das Abgeordnetenhaus – Anschließendes Kiss-In auf dem Potsdamer Platz

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie am 17. Mai macht MANEO, Berlins schwules Anti-Gewalt Projekt, traditionell in Berlin mobil und setzt Zeichen für ein tolerantes und vielfältiges Berlin.

Uwe Löher, Ansprechpartner für gleichgeschlechtliche Lebensweisen der Polizei Berlin (li), und Bärbel von der Panke (re) beim Kiss-In auf dem Potsdamer Platz.Uwe Löher, Ansprechpartner für gleichgeschlechtliche Lebensweisen der Polizei Berlin (li), und Bärbel von der Panke (re) beim Kiss-In auf dem Potsdamer Platz.

Um 10 Uhr fanden sich die MANEO Nachtflugbegleiter im Berliner Abgeordnetenhaus ein, um den MANEO Sicherheitscheck durchzuführen und die anwesenden Politiker und Politikerinnen in den MANEO Routenplaner in Richtung eines sicheren und homophobiefreien Berlins einzuweisen.

Zu den Forderungen gehört in erster Linie eine flächendeckende und vor allem auch frühzeitige und zielgruppenspezifische Aufklärung über die unterschiedlichen Formen der sexuellen Identität.

„Gesellschaftliche Aufklärung ist die beste Prävention von Vorurteilsbildung und den daraus sich unter Umständen entwickelnden Formen von Gewalt“, so die MANEO-Nachtflugbegleiter. Diese Aufklärung müsse in allen gesellschaftlichen Bereichen konsequent betrieben werden. Dazu gehört auch die Einbeziehung der verschiedenen gesellschaftlichen Interessengruppen, eben auch die großen Religionen. Glaubens-, Meinungs- und Weltanschauungsfreiheiten des Einen dürfe das Recht der persönlichen Entfaltung des anderen nicht unzulässig beeinträchtigen – „wie der Glaube von Rauchern an die Zulässigkeit des Rauchens auf unserer Bordtoilette“, so die MANEO-Nachtflugbegleiter.

Weiterhin müsse gewährleistet sein, dass Opfern von homophober Gewalt schnelle und vor allem auch dauerhafte Hilfe zur Verfügung steht. Um dies garantieren zu können, sei eine angemessene öffentliche Förderung von entsprechenden Projekten – eben durch Senatsgelder – immanent wichtig auf dem Weg zu einem sichereren und offeneren und vielfältigeren Berlin. Doch auch für diesen Bereich gelten Sicherheitshinweise: „Sexuelle Vielfalt ist menschlich. Sexualität macht Spaß und dient der Freude wie dem Leben – sie verdient es nicht, nur verwaltet, noch von zweifelhaften Moralisten verleugnet zu werden“, so die MANEO-nachtflugbegleiter.

Der Vorschlag der Nachtflugbegleiter, jedes „Schwule Sau“, „Alte Lesbe“ oder „Blöde Transe“ mit einer Beleidigungssteuer zu ahnden und dadurch binnen kurzer Zeit den Berliner Haushalt zu sanieren, wurde von den Abgeordneten in Anbetracht der zu stopfenden Haushaltslöcher mit großer Zustimmung aufgenommen.

Anschließend veranstalteten die MANEO-Nachtflugbegleiter auf dem Potsdamer Platz, begleitet von großer medialer Aufmerksamkeit, ein Kiss-In. Unter dem Motto „Protect Every Kiss“ wurden Passanten gebeten mit einem Kuss auf eine Postkarte ihr Lippenbekenntnis zu Toleranz und Vielfalt zu besiegeln.

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 09.12.2011

Erster internationaler Kongress der „Regenbogenkieze“ in Berlin - Die Welt zu Gast im Berliner Regenbogenkiez

mehr »

Berlin, 07.12.2011

Europäischer Preis - Tolerantia-Preis 2011

mehr »

Berlin, 24.11.2011

International MANEO Conference Berlin 2011 - Die Welt zu Gast im Berliner Regenbogenkiez

mehr »

Berlin, 30.08.2011

Finnesage im Rathaus Marzahn Hellersdorf von Berlin – Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages besucht MANEO-Ausstellung

mehr »

Berlin, 05.08.2011

Aktion Stolpersteine im Schöneberger „Regenbogenkiez“ – „Stolperstein“ für Otto Hampel

mehr »

Berlin, 23.07.2011

MANEO bekundet Anteilnahme vor norwegischer Botschaft

mehr »

Berlin, 15.07.2011

MANEO dankt ehrenamtlichen Mitarbeitern und Unterstützern

mehr »

Berlin, 15.07.2011

Lala Süßkind erhält den Tolerantia-Preis 2011

mehr »

Berlin, 26.06.2011

MANEO zeigt Flagge zur Berliner Pride Week

mehr »

Berlin, 21.06.2011

Der kroatische Botschafter in Berlin empfing Vertreter deutscher LGBT-Vereine

mehr »

Berlin, 17.06.2011

Toleranz und Vielfalt machen uns stark!

mehr »

Berlin, 11.06.2011

Zwei Jahre nach dem Anschlag: "Regenbogenbrücke" auf Gegenbesuch in Tel Aviv

mehr »

Berlin, 28.05.2011

MANEO-Knutschbär in Moskau

mehr »

Berlin, 21.05.2011

MANEO Nachtflugbegleiter besuchen das Abgeordnetenhaus – Anschließendes Kiss-In auf dem Potsdamer Platz

mehr »

Berlin, 18.05.2011

MANEO stellt Jahresbericht 2010 vor

mehr »

Berlin, 21.04.2011

kiss kiss Berlin 2011: Das Küssen geht weiter!

mehr »

Berlin, 20.04.2011

Letzte Gelegenheit, den MANEO Knutschbären zu beküssen – dann geht’s auf nach Moskau!

mehr »

Berlin, 18.04.2011

Gedenktafel für ermordete schwule Polizisten in Spandau enthüllt

mehr »

Berlin, 08.04.2011

MANEO-Knutschbär goes Propaganda

mehr »

Berlin, 06.04.2011

Enthüllung der Gedenktafel für vier vom NS-Regime ermordete schwule Polizisten in Spandau

mehr »

Berlin, 21.03.2011

MANEO unterstützt den „Internationalen Tag zur Beseitigung der Rassendiskriminierung“

mehr »

Berlin, 22.02.2011

MANEO-Safety-Spot in Berliner U-Bahnen gestartet

mehr »

Berlin, 18.02.2011

MANEO-Nachtflugbegleiter eröffneten die TEDDY-Award Gala

mehr »

Berlin, 16.02.2011

MANEO-Knutschbär 2011 beim TEDDY-Award

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION