Pressearchiv

Berlin, 12.01.2012

Vorort-Arbeit - Die MANEO-Nachtflugbegleiter sind unterwegs

Mit seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern zieht MANEO nachts durch die Berliner Szenen und leistet gewaltpräventive Vorort-Arbeit. Als „Nachtflugbegleiter“ verteilen sie Informationsmaterial, weisen auf Gefahren und Hilfsangebote hin und werben für Achtsamkeit und Solidarität – und kommen so mit vielen Menschen direkt ins Gespräch.

Die MANEO-Nachflugbegleiter heißen Berlin-Besucher auf dem Flughafen Tegel willkommen und empfehlen, die Sicherheitsanweisungen Tag und Nachtzu befolgen.Die MANEO-Nachflugbegleiter heißen Berlin-Besucher auf dem Flughafen Tegel willkommen und empfehlen, die Sicherheitsanweisungen Tag und Nachtzu befolgen.

Diesmal führe sie ihre Szenetour durch Berlin-Friedrichshain und -Kreuzberg. Am 13. Januar besuchten sie verschiedene Bars und Clubs, beispielsweise Große Freiheit, Zum schmutzigen Hobby, Roses, Bierhimmel, Möbel Olfe, das Rauschgold, das SchwuZ und zum Abschluß noch in die Heile Welt in Schöneberg. Bis um 04:00 Uhr morgens waren sie in ihrer Aufmachung als „Stewardessen“ unterwegs. „Wir haben mit so vielen Menschen gesprochen, die aufmerksam und sehr interessiert waren, so Patzy Wella-Schwarzkopf von MANEO. „Unter ihnen waren viele Berlin-Touristen, die wir auf Englisch informierten, dass wir uns mit diesen Aktionen für eine Stadt der Vielfalt stark machen, gegen Homophobie und Hassgewalt mobili-sieren und für mehr Solidarität werben“, so Nachtflugbegleiterin Fräulein Ludmilla Zornikowa.

„Unsere Szenen in der Stadt sind bunt, vielfältig und lebendig. Viele Menschen kommen deshalb gerne in unsere Stadt. Trotzdem müssen wir regelmäßig auch um Achtsamkeit werben. Mit unserem Infomaterial bieten wir beispielsweise auch nützliche Tipps und Hinweise zu ‚KO-Tropfen’ und ‚Blind Dates’, wie uns jüngste Vorfälle wieder vermittelt haben“, so Fräulein Lotti Loretta Mopps.

„Die Idee zu einer Vorort-Arbeit mit den MANEO-Nachtflugbegleitern entstand bereits vor vielen Jahren. „Realisieren konnten wir sie jedoch erst 2010“, so Bärbel von der Panke, Maîtresse de Cabine. „Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter haben Spaß an dieser Arbeit. Jeden Monat ziehen wir einmal durch unterschiedliche Berliner Szenelocations. Wir kommen deshalb so gut an, weil wir eine ernste und wichtige Botschaft unaufdringlich in den Szenen vermitteln. Das dies nach wie vor erforderlich ist, wie uns aktuelle Meldungen immer wieder zeigen.“

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 03.10.2012

Preisverleihung in Warschau - Auszeichnung mit dem europäischen Tolerantia-Preis 2012

mehr »

Berlin, 02.10.2012

Berlins Senatorin Dilek Kolat besucht MANEO

mehr »

Berlin, 25.09.2012

Der Europäische Preis - Tolerantia-Preis 2012 wird in Warschau vergeben

mehr »

Berlin, 22.09.2012

In Andenken an ihren 1998 ermordeten Sohn Matthew Shepard auf Rundreise in Europa - Judy und Dennis Shepard besuchen München

mehr »

Berlin, 14.08.2012

Berliner Politik macht Ernst: Staatsanwaltschaft erhält eine Ansprechpartnerin für Hasskriminalität gegen die sexuelle Orientierung

mehr »

Berlin, 07.08.2012

In Gedenken an die Opfer des Anschlags auf die „Bar Noar“ in Tel Aviv vor drei Jahren: 6.000 Menschen versammelten sich im Meir Park – „Report-Center“ in Israel nach Vorbild von MANEO eröffnet

mehr »

Berlin, 15.06.2012

Würdigung des ehrenamtlichen Engagements und der Unterstützung für MANEO - MANEO sagt Danke

mehr »

Berlin, 15.06.2012

Anhörung zum Thema Homophobie und Hassgewalt im Berliner Abgeordnetenhaus - MANEO spricht vor dem Innenausschuss

mehr »

Berlin, 14.06.2012

Europäischer Preis - Elfi Scho-Antwerpes erhält den Tolerantia-Preis 2012

mehr »

Berlin, 13.06.2012

Trauer um Tod von Margarete Mitscherlich-Nielsen – „Wir haben eine große Unterstützerin verloren“

mehr »

Berlin, 22.05.2012

Buchpräsentation: MANEO Lesewerk 2 - Einzigartig recherchierte Kiezgeschichten über den Schöneberger Regenbogenkiez der 20er und 30er Jahre

mehr »

Berlin, 22.05.2012

Internationaler Tag gegen Homophobie - MANEO-Nachtflugbegleiter übergeben Jahresbericht - Kiss-Ins am 17.05. an Warschauer Brücke und Mehringdamm

mehr »

Berlin, 15.05.2012

MANEO spricht auf zwei OSZE-Konferenzen in Wien

mehr »

Berlin, 14.05.2012

MANEO stellt Jahresbericht 2011 vor - Bagatellisierung homophober Gewalttaten ist bedrohlich

mehr »

Berlin, 14.05.2012

Einladung zur MANEO-Soiree anlässlich der Veröffentlichung des kürzlich erschienenen Buches:

mehr »

Berlin, 25.04.2012

„Kiss-In” am 17. Mai: Internationaler Tag gegen Homophobie - Homophobie – eine Gefahr für unsere Jugend.

mehr »

Berlin, 21.03.2012

Internationaler Tag gegen Rassismus: Gegen Rassismus – für Vielfalt

mehr »

Berlin, 24.01.2012

Veranstaltungshinweis

mehr »

Berlin, 12.01.2012

Vorort-Arbeit - Die MANEO-Nachtflugbegleiter sind unterwegs

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION
-->