Pressearchiv

Berlin, 20.06.2013

Grußwort von Hertha BSC an MANEO anlässlich der CSD-Saison 2013

Aus Anlass der diesjährigen CSD-Saison hat Hertha BSC ein Grußwort an MANEO gerichtet. Darin betont der Berliner Fußballverein, dass es für ihn immer ein Anliegen sein wird, gegen Diskriminierung jeder Art – gerade auch Homophobie – einzutreten. „Wir erwarten die gleichen Werte, Einstellungen und Taten von allen, die mit uns arbeiten“, erklärt Hartha BSC. Es ist das erste Mal, dass Hertha BSC anlässlich einer CSD-Saison ein Grußwort schreibt.

Das Grußwort hat folgenden Wortlaut: "Hertha BSC als Verein integriert Menschen unterschiedlichster Herkunft und Orientierung, unabhängig religiöser Überzeugung und kultureller Wurzeln. Wir wollen Vorbild sein. Wir fordern und fördern Zivilcourage und sprechen uns konsequent gegen jede Form von Diskriminierung aus. Es ist und wird Hertha BSC immer ein Anliegen sein, gegen Diskriminierung jeder Art - gerade auch Homophobie – einzutreten! Denn Toleranz, Fairness, Respekt und Hilfsbereitschaft sind uns wichtig. Wir erwarten die gleichen Werte, Einstellungen und Taten von allen, die mit uns arbeiten." „Es ist ein schönes Zeichen, dass Hertha BSC seinem Partner MANEO zum Pride-Monat Grüße sendet“, erklärt MANEO-Beiratsmitglied Tanja Walther-Ahrens, ehemalige Bundesligafußballerin und Mitglied der DFB-Kommission Nachhaltigkeit. „Dies ist ein weiterer Schritt, die unterschiedlichsten sexuellen Identitäten unaufgeregt im Fußball zu thematisieren und willkommen zu heißen.“ Hertha BSC ist seit Mai 2013 Mitglied des von MANEO organisierten ‚Berliner Toleranzbündnis‘, dem sich bereits 115 Unternehmen und alle bedeutenden LSBT*-Events in Berlin angeschlossen haben. Mit dem Berliner Toleranzbündnis baut MANEO in Berlin eine breit aufgestellte „Gay-Straight-Alliance“ auf, in der sich die Mitglieder gemeinsam, öffentlich und sichtbar mit Aktionen und Initiativen für gesellschaftliche Vielfalt und Toleranz sowie gegen Homophobie und Hassgewalt, damit gegen jede Form von Hassgewalt, einsetzen.

Hertha Junxx: ein weiterer wichtiger Schritt

„Wir freuen uns über die klare Haltung, die Hertha BSC hier betont. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt“, erklärt Gerd Eiserbeck von den ‚Hertha-Junxx‘. Die ‚Hertha-Junxx‘ wurden bereits 2001 von Hertha BSC als erster schwul-lesbischen Fanclub anerkannt. Hertha BSC hatte auch keine Probleme damit, als die Hertha Junxx das offizielle Hertha-Logo mit der Regenbogenfahne verknüpften. Gerd Eiserbeck erinnerte daran, dass im Oktober 2007 Hertha BSC Co-Organisator des 1. Aktionsabends gegen Homophobie gewesen war, auf der eine gemeinsame „Erklärung gegen Homophobie im Fußball“ unterzeichnet worden war. Sowohl der DFB, Hertha BSC, Hertha-Junxx und MANEO gehörten zu den 31 Erstunterzeichnern dieser Erklärung. Seit vielen Jahren unterstützt Hertha BSC die Hertha-Junxx mit einem Fanwagen auf dem Lesbisch-Schwulen Stadtfest oder auch bei der Produktion von Spruchbannern, mit denen die Hertha Junxx im Stadion auf Themen wie „Homophobie im Fußball" aufmerksam machen. „Aus unserer Sicht hat Hertha BSC erkannt, dass das Engagement vieler Einzelner gefordert ist, um Toleranz und vor allem Akzeptanz zu schaffen. Wir hoffen das Hertha BSC hier ‚am Ball bleibt‘ und weiterhin für die Interessen unserer Community eintritt“, so Gerd Eiserbeck.

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 05.12.2013

U-Bahnhof Nollendorfplatz erleuchtet in Regenbogenfarben

mehr »

Berlin, 20.11.2013

MANEO informiert zu Schwerpunktthemen der Gewaltprävention

mehr »

Berlin, 14.11.2013

120 Gäste besuchten das MANEO Charity Dinner 2013

mehr »

Berlin, 07.11.2013

Informationsveranstaltungen zu Schwerpunktthemen der Gewaltprävention

mehr »

Berlin, 15.09.2013

Tolerantia Awards in Warschau verliehen - Maria Sabine Augstein erhält den Tolerantia Award 2013

mehr »

Berlin, 11.09.2013

Einladung zur MANEO-Soiree - Polizei und Staatsanwaltschaft: engagiert gegen homosexuellenfeindliche Gewalt in Berlin

mehr »

Berlin, 10.09.2013

MANEO zeigt Präsenz - MANEO unterstützt Protestaktionen gegen homophobe Gesetze in Russland

mehr »

Berlin, 19.08.2013

Gewaltpräventionsarbeit mit den MANEO-Nachtflugbegleitern - Vorort unterwegs in Prenzlauer Berg, Friedrichshain und Kreuzberg

mehr »

Berlin, 05.08.2013

MANEO zeigt Unterstützung - In Tel Aviv wurde des Anschlags vor vier Jahren gedacht

mehr »

Berlin, 21.06.2013

“1.000 Kisses, from Berlin to Paris with Love” - Auf dem Berliner CSD sammelt MANEO weiter Küsse

mehr »

Berlin, 20.06.2013

Grußwort von Hertha BSC an MANEO anlässlich der CSD-Saison 2013

mehr »

Berlin, 19.06.2013

Feierstunde im Rathaus Schöneberg

mehr »

Berlin, 16.06.2013

21. Lesbisch-Schwules Straßenfest in Berlin

mehr »

Berlin, 10.06.2013

Jahresempfang des Bundesverbandes der Lesben und Schwulen in der Union (LSU) - MANEO erhält Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro

mehr »

Berlin, 10.06.2013

Einheitliche Standards in Europa unterstützen Opferschutz- MANEO-Projektleiter Bastian Finke spricht auf Europäischer Opferhilfekonferenz in Edinburgh

mehr »

Berlin, 30.05.2013

Neue Mitglieder im Toleranzbündnis - MANEO-Nachtflugbegleiter besuchen empfehlenswerte Berliner Hotels

mehr »

Berlin, 20.05.2013

Küsse gegen Ausgrenzung und Gewalt - Kiss-Ins zum Internationalen Tag gegen Homophobie und Trans*phobie

mehr »

Berlin, 17.05.2013

Anläßlich des Internationalen Tages gegen Homophobie und Trans*phobie (17. Mai) - Hertha BSC wird Mitglied im ‚Berliner Toleranzbündnis‘ – Anschnitt eines Regenbogenkuchens im Olympiastadion

mehr »

Berlin, 17.05.2013

Homophobe Gewaltfälle in Berlin auf gleichbleibend hohem Niveau - Homophobe Hassgewalt bedroht demokratische Prinzipien

mehr »

Berlin, 17.05.2013

Angst, Isolation und Diskriminierung bei LGBT-Personen in Europa weit verbreitet

mehr »

Berlin, 16.05.2013

Anläßlich des Internationalen Tag gegen Homophobie und Trans*phobie - Regenbogenkuchenanschnitt im Berliner Abgeordnetenhaus

mehr »

Berlin, 13.05.2013

Internationaler Tag gegen Homophobie

mehr »

Berlin, 03.05.2013

MANEO-Antrittsbesuch beim neuen Berliner Polizeipräsidenten Klaus Kandt - Berliner Polizei nimmt vorurteilsmotivierte Straftaten ernst

mehr »

Berlin, 02.05.2013

„Kiss-In” am 17. Mai: Internationaler Tag gegen Homophobie und Trans*phobie - Mit Küssen sichtbare Zeichen setzen

mehr »

Berlin, 26.04.2013

Moderation zwischen CSD und CDU in Berlin

mehr »

Berlin, 18.04.2013

Internationaler Tag gegen Homophobie und Trans*phobie - MANEO mobilisiert mit „Kiss Kiss Berlin“

mehr »

Berlin, 17.04.2013

Zwei homophobe Straftaten gegen schwule Männer in einer Woche - Opfer wurde am Theodor-Heuss-Platz auf belebte Straße geschubst – ein weiterer Mann in Kreuzberg mit Messer verletzt

mehr »

Berlin, 16.04.2013

MANEO Soirée – Die Talkrunde - Ich liebe mein Kind! Eltern setzen Zeichen

mehr »

Berlin, 13.03.2013

Internationale Tourismusbörse Berlin - MANEO zeigt Präsenz auf der ITB

mehr »

Berlin, 13.03.2013

MANEO Party-Benefiz – powered by people for tolerance - kiss kiss Berlin 2013

mehr »

Berlin, 20.02.2013

Erfolgreiche Kick-off-Veranstaltung zu neuer MANEO-Kampagne - Expertenrunde diskutierte zu K.O.-Tropfen

mehr »

Berlin, 25.01.2013

Einladung zur MANEO-Soiree

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION
-->