Pressearchiv

Berlin, 08.10.2014

MANEO Präventions-Team unterwegs im nächtlichen Berlin

Die MANEO-Nachtflugbegleiter halten nicht still. Am letzten Septemberwochenende gingen sie erneut auf Tour: dieses Mal in Schöneberg. Sie informierten die Gäste des Wintergarten-Varietés sowie von Szene-Bars im Regenbogenkiez über ihre Gewaltpräventionsarbeit, stellten ihre Safety-Tipps vor und begrüßten viele Touristinnen und Touristen.

Die MANEO-Nachtflugbegleiter mit David Pereira, Darsteller des Stücks „Der helle Wahnsinn“ im Wintergarten-Varieté und Ehrengast beim MANEO Charity-Dinner 2014. Foto: MANEO.Die MANEO-Nachtflugbegleiter mit David Pereira, Darsteller des Stücks „Der helle Wahnsinn“ im Wintergarten-Varieté und Ehrengast beim MANEO Charity-Dinner 2014. Foto: MANEO.

Ihre gewaltpräventive Vor-Ort-Tour durch die Berliner Szenen begannen die Nachtflugbegleiter dieses Mal am Wintergarten-Varieté in der Potsdamer Straße. Zum Abschluss der Show „Der helle Wahnsinn“ begleiteten sie das Publikum hinaus in die Nacht und legten ihnen ihre Safety-Tipps ans Herz. Dabei wurden sie auch von den Stars des Abends, Jack Woodhead und David Pereira, begrüßt. Beide Künstler werden Ehrengäste des MANEO Charity Gala-Events am 20. Oktober im Quatsch Comedy Club Berlin am Friedrichstadt-Palast sein und mit einer besonderen Darbietung das Abendprogramm bereichern.

Tour durch den Regenbogenkiez

Anschließend setzte die Crew ihre Tour durch die Szenen des Schöneberger Regenbogenkiezes fort. Dabei waren Lotti Loretta Mops, Petzy Wella-Schwartzkopf, Maria Krohn, Dörte Störte-Becker und Bärbel Vonderpanke. Zwischen Wittenbergplatz, Viktoria-Luise-Platz, Winterfeldplatz und Nollendorfplatz besuchten sie zahlreiche Bars, Clubs und Kneipen, in denen sie eine Vielzahl von Gesprächen führten, Informationsmaterial verteilten und so ihre Tipps und Hinweise vermittelten.

Auch auf den Bürgersteigen wurden die Nachtflugbegleiter von Passanten angesprochen, die die Idee und die Ziel der Aktion toll fanden. Eine Ausnahme blieben die Insassen eines Sportwagens, die im Vorbeifahren durch die Kleiststraße laut pöbelten und die Nachtflugbegleiter als „Schwuchteln“ beschimpften. Lotti Loretta Mops kommentierte dies so: „Wer Hunger hat, sollte nicht Auto fahren. Ein typischer Fall von Missachtung unserer Sicherheitshinweise - das zeigt, dass unser Auftrag noch nicht erfüllt ist.“

Unter den Szenenutzern fanden sich wieder viele Touristen und Berlinbesucher z.B. aus Argentinien, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Italien, Japan, den Niederlanden, Russland, den USA und Venezuela. Sie wurden mit den 12-sprachigen Safety-Tipps in Berlin willkommen geheißen. „Eine Schuhdesignerin aus Mailand wollte uns gleich für ihre Winterkollektion laufen lassen – aber an meine Füße kommen nur die Modelle unseres Hausdesigners, da mache ich keine Experimente“, erklärte Petzy Wella-Schwarzkopf. Gegen 3 Uhr beendeten die Mitarbeiter ihre Tour am Nollendorfplatz.

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 17.12.2014

Wahrzeichen des Regenbogenkiezes leuchtet wieder

mehr »

Berlin, 17.11.2014

MANEO, Polizei und Staatsanwaltschaft im Gespräch

mehr »

Berlin, 24.10.2014

Charity Dinner zugunsten von MANEO

mehr »

Berlin, 23.10.2014

Charlottenburg-Wilmersdorf und Tempelhof-Schöneberg werden Paten des Berliner Toleranzbündnisses

mehr »

Berlin, 08.10.2014

MANEO Präventions-Team unterwegs im nächtlichen Berlin

mehr »

Berlin, 03.09.2014

Preise für Corny Littmann und den Friedrichstadt-Palast

mehr »

Berlin, 04.07.2014

MANEO bedankt sich bei Helfern und Helferinnen

mehr »

Berlin, 30.06.2014

Yorck-Kinos präsentieren Spot gegen Homophobie im Fußball

mehr »

Berlin, 19.05.2014

Kiss-Ins und Regenbogenkuchen

mehr »

Berlin, 16.05.2014

Regenbogenkuchenanschnitt mit Berlins Polizeipräsidenten Klaus Kandt

mehr »

Berlin, 15.05.2014

Regenbogenkuchenanschnitt im Berliner Abgeordnetenhaus mit Parlamentspräsident Ralf Wieland

mehr »

Berlin, 14.05.2014

Bundesministerin Manuela Schwesig schneidet Regenbogenkuchen im Bundesfamilienministerium an – weiterer Regenbogenkuchenanschnitt am Morgen bei Berlins Senatorin Dilek Kolat

mehr »

Berlin, 13.05.2014

Klaus Wowereit schneidet Regenbogenkuchen im Berliner Rathaus an – Regenbogenkuchenanschnitt auch im Hotel Waldorf Astoria

mehr »

Berlin, 13.05.2014

MANEO-Report 2013: Dunkelfeld wird weiter erhellt - 290 neue Fälle in Berlin

mehr »

Berlin, 12.05.2014

Erster Regenbogenkuchenanschnitt in Berlins Innensenatsverwaltung

mehr »

Berlin, 02.05.2014

Aufruf zu Kiss-Ins am 17. Mai

mehr »

Berlin, 25.04.2014

MANEO kocht im Neuköllner Rollbergviertel

mehr »

Berlin, 24.03.2014

Homophobe Beleidigungen – ein Fall für die Staatsanwaltschaft

mehr »

Berlin, 21.03.2014

MANEO mobilisiert erneut zum 17. Mai: Kiss Kiss Berlin 2014 – powered by people for tolerance

mehr »

Berlin, 20.03.2014

Aktion zum Internationalen Tag gegen Rassismus - Bunte Blumen für ein buntes Berlin!

mehr »

Berlin, 16.02.2014

MANEO-Socialspots zu „Homophobie im Fußball“ feierten Premiere während des Bundesligaspiels Hertha BSC – VfL Wolfsburg am Sonntag im Berliner Olympiastadion

mehr »

Berlin, 09.01.2014

Das Coming-Out von Thomas Hitzlsperger ist eine große Chance

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION