Pressearchiv

Berlin, 29.05.2015

Gemeinsame Initiative von Vorspiel SSV und MANEO: Setz ein Zeichen – Mach das Sportabzeichen

Mit der von MANEO und Vorspiel SSL Berlin e.V. gemeinsam entwickelten Initiative ‚Setz ein Zeichen‘ sollen Menschen jeden Alters und jeder sexuellen Orientierung motiviert werden, das Sportabzeichen zu erlangen. Eingeladen wird zu einem Sportfest am Samstag, 11. Juli, ins Stadion Rehberge, bei dem in der Zeit von 10 bis 16 Uhr das Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden kann. Prominente Unterstützerin ist die Fernsehmoderatorin Kathrin Müller-Hohenstein, die aus dem aktuellen Sportstudio und vielen Sportreportagen bekannt ist.

„Vielfalt ist wichtig, Vielfalt ist richtig, Vielfalt ist schön. Setz auch Du ein Zeichen. Für Toleranz und Respekt“, erklärt Kathrin Müller-Hohenstein. Neben ihr unterstützen unter anderem der Landessportbund Berlin, die Berliner Sparkasse, Berliner Sportvereine wie die Sportfreunde Kladow, Seitenwechsel e.V. und Frauenbewegung Berlin sowie das ‚Berliner Toleranzbündnis‘ die Initiative „Setz ein Zeichen“.

Die Initiative, die gemeinsam von MANEO und seinem Bündnis-Partner Vorspiel SSL Berlin e.V. entwickelt wurde, wird im Rahmen der ‚MANEO-Empowerment-Kampagne‘ durchgeführt und aus Mitteln der Lotto Stiftung Berlin finanziell gefördert. Ziel ist es, Menschen unterschiedlichen Alters, Herkunft und sexueller Orientierung über die Idee des Deutschen Sportabzeichens zusammen zu bringen und ein Bewusstsein für Gesundheit, Fitness und Selbstsicherheit zu vermitteln. Der Sport als verbindendes Element soll wichtige Werte wie Fairness, Toleranz und solidarisches Handeln unterstützen. Unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen werden vernetzt und so ein gemeinsames Einstehen für die Werte einer toleranten und vielfältigen Gesellschaft ermöglicht.

Im Rahmen der Initiative werden fortlaufend Trainingstermine angeboten, die auf das Ablegen des Sportabzeichens vorbereiten. Höhepunkt ist das Sportfest am Samstag, 11. Juli 2015, im Stadion Rehberge. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr sind alle FreizeitsportlerInnen und UnterstüzterInnen des Projekts eingeladen, gemeinsam das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Egal ob alt oder jung, hetero, homo, trans* oder inter – alle setzen damit gemeinsam ein Zeichen für Toleranz, Respekt und Vielfalt im Sport.

Weitere Informationen zum Projekt, den Partnern und Unterstützern sowie Terminen unter www.SetzEinZeichen.de.

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 04.12.2015

Bündnis für Demokratie und Toleranz zeichnet MANEO aus

mehr »

Berlin, 02.12.2015

Informationsveranstaltung im Rahmen des Projektes „Setz ein Zeichen“ - VORSPIEL SSL Berlin e.V. und MANEO laden am 6. Dezember zu einem Vortrag zum Thema „HIV und Sport“

mehr »

Berlin, 16.11.2015

„GeschichtenLieder“: eine Soirée am 3.12.2015 mit M’ADAM im Literaturhaus Berlin, mit einführender Kiezführung durch den Regenbogenkiez

mehr »

Berlin, 20.10.2015

MANEO-Charity-Gala im TIPI

mehr »

Berlin, 09.10.2015

US-Botschafter appelliert: LGBT-Menschenrechte müssen nicht nur in den Köpfen und Herzen der Menschen ankommen, sondern auch im Bundestag

mehr »

Berlin, 18.09.2015

MANEO-Award 2015 an Maren Kroymann überreicht

mehr »

Berlin, 16.09.2015

Nächtliche Präventionsarbeit in Kreuzberg, Friedrichshain und Mitte

mehr »

Berlin, 31.08.2015

MANEO- und Tolerantia-Awards 2015: Awards 2015 für herausragendes Engagement

mehr »

Berlin, 31.07.2015

Update: Nach Messerattacke auf Gay-Parade in Jerusalem: 16-jähriges Mädchen erlag ihren schweren Verletzungen. MANEO nimmt Anteil

mehr »

Berlin, 03.07.2015

MANEO überreicht irischer Botschaft einen Regenbogenkuchen

mehr »

Berlin, 29.05.2015

Gemeinsame Initiative von Vorspiel SSV und MANEO: Setz ein Zeichen – Mach das Sportabzeichen

mehr »

Berlin, 18.05.2015

„Kiss Kiss Berlin“ – Kampagne erfolgreich abgeschlossen

mehr »

Berlin, 15.05.2015

Grußwort des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, zum Internationalen Tag gegen Homophobie am 17. Mai 2015

mehr »

Berlin, 15.05.2015

Kiss Kiss Berlin - Regenbogenkuchen an der Magnus-Hirschfeld Stele

mehr »

Berlin, 14.05.2015

Kiss Kiss Berlin - Regenbogenkuchen von Michael Müller angeschnitten

mehr »

Berlin, 13.05.2015

„Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen“ Anschnitte: Maxim-Gorki-Theater Mitglied im ‚Berliner Toleranzbündnis‘ Ausstellung in der Schule an der Jungfernheide

mehr »

Berlin, 12.05.2015

Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen-Anschnitte in der Landespolizeischule Berlin und in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

mehr »

Berlin, 11.05.2015

Regenbogenkuchen-Anschnitt beim Segler Club in Spandau

mehr »

Berlin, 08.05.2015

Übergabe des ‚MANEO-Reports 2014‘ im Abgeordnetenhaus

mehr »

Berlin, 07.05.2015

MANEO-Report 2014 veröffentlicht: 225 neue Fälle mit homophobem und trans*phobem Hintergrund in Berlin erfasst

mehr »

Berlin, 07.05.2015

BSR und MANEO: Regenbogenkuchen für Vielfalt

mehr »

Berlin, 07.05.2015

Premiere im Auswärtigen Amt: „Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen“-Anschnitt durch Staatsminister für Europa Michael Roth

mehr »

Berlin, 05.05.2015

„Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen“

mehr »

Berlin, 26.03.2015

MANEO unterstützt Mahnwache am Brandenburger Tor - Gegen das Morden im Namen Gottes

mehr »

Berlin, 20.03.2015

Mit bunten Blumen für ein buntes Berlin

mehr »

Berlin, 16.03.2015

Kiss Kiss Berlin 2015 - MANEO moblisiert zur Internationalen Tag gegen Homo- und Trans*phobie am 17. Mai

mehr »

Berlin, 29.01.2015

Sexuelle Minderheiten unter Druck - Diskussion im Auswärtigen Amt

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION
-->