Pressearchiv

Berlin, 18.09.2015

MANEO-Award 2015 an Maren Kroymann überreicht

Für ihr herausragendes Engagement erhielt heute die Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Maren Kroymann den special MANEO-Award in der Bar Jeder Vernunft. Der ehemalige Berliner Kulturstaatssekretär André Schmitz, Mitglied der MANEO-Jury, und Holger Klotzbach, Intendant der Bar Jeder Vernunft, würdigten in ihren Ansprachen Maren Kroymanns künstlerisches und gesellschaftliches Engagement gegen Homophobie, Frauenfeindlichkeit und Gewalt geehrt.

Ausgezeichnet mit dem MANEO-Award 2015: Maren Kroymann. Vorne im Foto (v.l.n.r.): MANEO-Leiter Bastian Finke, Dr. Berndt Schmidt, Intendant des Friedrichstadt-Palastes und Mitglied der MANEO-Jury, Holger Klotzbach, Inhaber der Bar Jeder Vernunft und TIPI am Kanzleramt, Pieke Biermann, Schriftstellerin und Übersetzerin und Mitglied der MANEO-Jury, Maren Kroymann, Maria Tischbier, Christa Arnet, Pierre Pierre Sanoussi-Bliss, Schauspieler, André Schmitz, Berliner Kulturstaatssekretär a.D. und Mitglied der  MANEO-Jury.Ausgezeichnet mit dem MANEO-Award 2015: Maren Kroymann. Vorne im Foto (v.l.n.r.): MANEO-Leiter Bastian Finke, Dr. Berndt Schmidt, Intendant des Friedrichstadt-Palastes und Mitglied der MANEO-Jury, Holger Klotzbach, Inhaber der Bar Jeder Vernunft und TIPI am Kanzleramt, Pieke Biermann, Schriftstellerin und Übersetzerin und Mitglied der MANEO-Jury, Maren Kroymann, Maria Tischbier, Christa Arnet, Pierre Pierre Sanoussi-Bliss, Schauspieler, André Schmitz, Berliner Kulturstaatssekretär a.D. und Mitglied der MANEO-Jury.

„Wir hatten ein einstimmiges Votum und sind sehr glücklich über die Wahl von Maren Kroymann“, erklärte André Schmitz im Namen der Jury und fügte hinzu: „Ich möchte mich als großen Fan von Maren Kroymann outen, die ich seit vielen Jahren sehr bewundere, mit welcher Souveränität und Bildung sie ihre Projekte verwirklicht“.

André Schmitz begrüßte den Kreis der Freundinnen und Freunde um MANEO, die an der Preisverleihung des MANEO-Awards in der Bar Jeder Vernunft teilnahmen. Eine 11-köpfige MANEOJury hat über die Vergabe der MANEO-Awards 2015 entschieden. Der Jury gehörten an: Christa Arnet (ehem. Mitarbeiterin in der Berliner Senatskanzlei), Pieke Biermann (Autorin und Journalistin), Bruno Gmünder (Unternehmer), Martin Reichert (Journalist und Autor), André Schmitz (Kulturstaatssekretär Berlin a.D.), Lala Süsskind (ehem. Vorsitzende Jüdische Gemeinde zu Berlin, Vorstand Jüdischen Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus), Dr. Berndt Schmidt (Intendant des Friedrichstadt-Palastes); außerdem die drei ehrenamtlichen Mitarbeiter von MANEO Pascal Thilbaut, Ralf Zachrau, Ralf Strauss und Bastian Finke (Leiter von MANEO).

Holger Klotzbach hob in seiner Würdigungsansprache das Engagement und die Verdienste von Maren Kroymann hervor. „Es ehrt mich besonders, nicht nur eine große Künstlerin würdigen zu dürfen, sondern auch ein Freundin“. „Es geht besonders um eine Feministin, eine radikale Kämpferin und Expertin im Geschlechterkampf – um eine Frau, die klare Kante zeigt, wenn es um Diskriminierung geht – gleich welcher Art“, die in ihren Programmen Flagge zeigt, „und das seit über 30 Jahren“. „Es gibt wohl keine Frau, die im öffentlich rechtlichen Fernsehen so charmant aber auch bestimmt für die Rechte von Schwulen und Lesben eintritt“.

Dokumentation der Veranstaltung vom 18.09.15, 11 Uhr, Bar Jeder Vernunft

Begrüßung: Andre Schmitz, Berliner Kulturstaatssekretär a.D., Mitglied der Jury, Mitglied des Beirates von MANEO:

https://soundcloud.com/maneo/maneoaward-begrusung-durch-andre-schmitzberliner-kulturstaatssekretar-ad

Würdigungsrede, Holger Klotzbach, Kabarettist und Geschäftsführer der Bar Jeder Vernunft:

https://soundcloud.com/maneo/maneoaward-2015-an-maren-kroymannwurdigungsrede-holger-klotzbach-direktorbar-jeder-vernunft

Entgegnung und Danksagung Maren Kroymann:

http://soundcloud.com/maneo/maneo-award-2015-an-maren-kroymann-preisubergabedurch-bastian-finke-leiter-maneo

Talk mit Maren Kroymann, mit Pieke Biermann, Schriftstellerin und Übersetzerin, Mitglied derJury und Mitglied des Beirates von MANEO:

https://soundcloud.com/maneo/maneo-awards-2015-fur-maren-kroymann-talk-bar-jedervernunft-berlin-18092015

Maren Kroymann

Maren Kroymann wurde am 19. Juli 1949 zwar in der Lüneburger Heide geboren, wuchs aber in Tübingen auf und lebte dort, abgesehen von Auslandsaufenthalten in den USA und Frankreich, bis sie 1971 nach Berlin zog, um zu bleiben.

Seit 1982 und ihrem ersten Soloprogramm AUF DU UND DU MIT DEM STÖCKELSCHUH steht sie auf den Bühnen der Republik. Sie tourt bis heute, als grandiose Sängerin und Entertainerin mit selbstironischen und fröhlich-unideologisch feministischen Kabarett-Programmen. Richtig berühmt wurde sie in den 1980er Jahren als Schauspielerin, zunächst in populären Fernsehserien, später in komödiantischen und ernsten, sogar riskanten Rollen und auch im Kino.

Maren Kroymann beherrscht die ganze Klaviatur von Frauenrollen, tapfer um Emanzipation ringende, heterosexuelle Mütter, Pfarrersgattinnen wie böse Schlangen. Sie bekam auch als erste Frau eine eigene Comedy-Show im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: NACHTSCHWESTER KROYMANN.

1993 gab sie im ‚Stern‘ bekannt, dass sie lesbisch lebt. Seitdem macht sie auf das Ermutigendste vor, dass ein Coming-out weder Popularität noch Karriere ruinieren muss. Sie nutzt, wo immer sie kann, ihre „gay credibility“, setzt sich vehement für die Rechte von Menschen mit anderen Sexualitäten ein und engagiert sich gegen Altersdiskriminierung und Gewalt gegen Frauen. „Das ist kein Frauen-, sondern ein Menschenthema: Überall da, wo Männer dem Irrtum erliegen, sie hätten Verfügungsgewalt über Frauen.“

Maren Kroymann wird vom breiten Publikum ebenso geschätzt und geliebt wie von der Kritik und ist vielfach preisgekrönt. Mit dem MANEO-Preis 2015 möchten auch wir ihr danken – der wunderbaren Künstlerin und der politischen Kämpferin Maren Kroymann.

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 04.12.2015

Bündnis für Demokratie und Toleranz zeichnet MANEO aus

mehr »

Berlin, 02.12.2015

Informationsveranstaltung im Rahmen des Projektes „Setz ein Zeichen“ - VORSPIEL SSL Berlin e.V. und MANEO laden am 6. Dezember zu einem Vortrag zum Thema „HIV und Sport“

mehr »

Berlin, 16.11.2015

„GeschichtenLieder“: eine Soirée am 3.12.2015 mit M’ADAM im Literaturhaus Berlin, mit einführender Kiezführung durch den Regenbogenkiez

mehr »

Berlin, 20.10.2015

MANEO-Charity-Gala im TIPI

mehr »

Berlin, 09.10.2015

US-Botschafter appelliert: LGBT-Menschenrechte müssen nicht nur in den Köpfen und Herzen der Menschen ankommen, sondern auch im Bundestag

mehr »

Berlin, 18.09.2015

MANEO-Award 2015 an Maren Kroymann überreicht

mehr »

Berlin, 16.09.2015

Nächtliche Präventionsarbeit in Kreuzberg, Friedrichshain und Mitte

mehr »

Berlin, 31.08.2015

MANEO- und Tolerantia-Awards 2015: Awards 2015 für herausragendes Engagement

mehr »

Berlin, 31.07.2015

Update: Nach Messerattacke auf Gay-Parade in Jerusalem: 16-jähriges Mädchen erlag ihren schweren Verletzungen. MANEO nimmt Anteil

mehr »

Berlin, 03.07.2015

MANEO überreicht irischer Botschaft einen Regenbogenkuchen

mehr »

Berlin, 29.05.2015

Gemeinsame Initiative von Vorspiel SSV und MANEO: Setz ein Zeichen – Mach das Sportabzeichen

mehr »

Berlin, 18.05.2015

„Kiss Kiss Berlin“ – Kampagne erfolgreich abgeschlossen

mehr »

Berlin, 15.05.2015

Grußwort des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, zum Internationalen Tag gegen Homophobie am 17. Mai 2015

mehr »

Berlin, 15.05.2015

Kiss Kiss Berlin - Regenbogenkuchen an der Magnus-Hirschfeld Stele

mehr »

Berlin, 14.05.2015

Kiss Kiss Berlin - Regenbogenkuchen von Michael Müller angeschnitten

mehr »

Berlin, 13.05.2015

„Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen“ Anschnitte: Maxim-Gorki-Theater Mitglied im ‚Berliner Toleranzbündnis‘ Ausstellung in der Schule an der Jungfernheide

mehr »

Berlin, 12.05.2015

Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen-Anschnitte in der Landespolizeischule Berlin und in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

mehr »

Berlin, 11.05.2015

Regenbogenkuchen-Anschnitt beim Segler Club in Spandau

mehr »

Berlin, 08.05.2015

Übergabe des ‚MANEO-Reports 2014‘ im Abgeordnetenhaus

mehr »

Berlin, 07.05.2015

MANEO-Report 2014 veröffentlicht: 225 neue Fälle mit homophobem und trans*phobem Hintergrund in Berlin erfasst

mehr »

Berlin, 07.05.2015

BSR und MANEO: Regenbogenkuchen für Vielfalt

mehr »

Berlin, 07.05.2015

Premiere im Auswärtigen Amt: „Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen“-Anschnitt durch Staatsminister für Europa Michael Roth

mehr »

Berlin, 05.05.2015

„Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen“

mehr »

Berlin, 26.03.2015

MANEO unterstützt Mahnwache am Brandenburger Tor - Gegen das Morden im Namen Gottes

mehr »

Berlin, 20.03.2015

Mit bunten Blumen für ein buntes Berlin

mehr »

Berlin, 16.03.2015

Kiss Kiss Berlin 2015 - MANEO moblisiert zur Internationalen Tag gegen Homo- und Trans*phobie am 17. Mai

mehr »

Berlin, 29.01.2015

Sexuelle Minderheiten unter Druck - Diskussion im Auswärtigen Amt

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION