Pressearchiv

Berlin, 29.01.2016

In Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus - MANEO legt Blumen nieder

Der 27.01. ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Auf einer gemeinsamen Gedenkveranstaltung um 16 Uhr legte MANEO Blumen für die homosexuellen Opfer an der Gedenktafel am U-Bahnhof Nollendorfplatz nieder.

Foto (v.l.n.r.): Samira Mahmud (Referentin der Landeskoordination Berlin); Doreen Siebernik (Vorsitzende Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Landesverband Berlin), Anja Kofbinger (Vorstand Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Berlin-Brandenburg), Moritz Konradi (MANEO - Das schwule Anti-Gewalt-Projekt), Edeltraud Schmiady (Lehrerin an der Robert-Jungk-Oberschule Berlin)Foto (v.l.n.r.): Samira Mahmud (Referentin der Landeskoordination Berlin); Doreen Siebernik (Vorsitzende Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Landesverband Berlin), Anja Kofbinger (Vorstand Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Berlin-Brandenburg), Moritz Konradi (MANEO - Das schwule Anti-Gewalt-Projekt), Edeltraud Schmiady (Lehrerin an der Robert-Jungk-Oberschule Berlin)

Gemeinsam gedachten die Landeskoordination von Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage, GEW Berlin, LSVD Berlin-Brandenburg und MANEO – Das schwule Anti-Gewalt Projekt in Berlin am U-Bahnhof Nollendorfplatz mit Gästen und Passanten der homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus. Sie erinnerten an die Verfolgung, Verschleppung und Ermordung tausender Homosexueller sowie an die Zerstörung der schwul-lesbischen Szenen in Berlin, insbesondere im Regenbogenkiez unweit des Nollendorfplatzes, durch das nationalsozialistische Terrorregime.

„Die deutsche Geschichte mahnt uns dazu, jede Form von Homophobie, Rassismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sehr ernst zu nehmen. Auch heute gehören in Berlin und anderswo schwulenfeindliche Übergriffe und Gewalttaten zum Alltag. Diese Taten hinterlassen körperliche und seelische Verletzungen, die nicht mehr aus der Welt zu schaffen sind. Das historische Gedenken und die tägliche Solidarität mit den Betroffenen gehören eng zusammen. Wir müssen auch heute immer wieder gemeinsam für gesellschaftliche Vielfalt und Toleranz Farbe bekennen“, erklärte Moritz Konradi, Mitarbeiter von MANEO.

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 07.12.2016

MANEO+ 9.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 29.10.2016

MANEO+ 8.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 29.10.2016

MANEO Soirée - Comming Out

mehr »

Berlin, 19.09.2016

MANEO+ 7.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 16.08.2016

MANEO+ 6.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 29.07.2016

Herausragendes Engagement: Die europäischen TOLERANTIA AWARDS 2016

mehr »

Berlin, 14.07.2016

MANEO+ 5.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 01.07.2016

Anteilnahme für die Opfer von Orlando - Michael Müller trägt sich ins Kondolenzbuch ein

mehr »

Berlin, 22.06.2016

MANEO+ 4.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 18.06.2016

MANEO kritisiert Bundeskanzlerin Merkel: „Sie haben sich nach dem furchtbaren Anschlag in Orlando nicht sichtbar vor uns gestellt. Stellen Sie klar, dass Sie die Bundeskanzlerin aller Deutschen sind.“

mehr »

Berlin, 16.06.2016

Brandenburger Tor wird am Samstag regenbogenfarben beleuchtet - MANEO dankt Michael Müller

mehr »

Berlin, 16.06.2016

Nach dem verheerenden Anschlag in Orlando: Kondolenzbuch liegt bei MANEO aus

mehr »

Berlin, 12.06.2016

Bestürzung nach dem Anschlag in Orlando - Kondolenzbuch von MANEO liegt im Mann-O-Meter aus

mehr »

Berlin, 17.05.2016

MANEO+ 3.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 14.05.2016

Kiss Kiss Berlin im Roten Rathaus - Senatorin Kolat schneidet Regenbogenkuchen an

mehr »

Berlin, 12.05.2016

Kiss Kiss Berlin - Aktionen am 17.05.2016

mehr »

Berlin, 11.05.2016

Regenbogenkuchenanschnitt und Übergabe des MANEO-Reports im Berliner Abgeordnetenhaus

mehr »

Berlin, 10.05.2016

MANEO-Report 2015 veröffentlicht: 259 neue Fälle in Berlin mit homophobem und trans*phobem Hintergrund erfasst

mehr »

Berlin, 10.05.2016

Drei „Kiss Kiss Berlin – Regenbogenkuchen“-Anschnitte an einem Tag: Feuerwehr, Taxi Berlin und Vattenfall setzen Zeichen

mehr »

Berlin, 04.05.2016

Polizeipräsident und Einsatzhundertschaft setzen Zeichen

mehr »

Berlin, 02.05.2016

Erster Regenbogenkuchen wird in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche angeschnitten

mehr »

Berlin, 12.04.2016

MANEO+ 2.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 30.03.2016

Integrationsmotor Sport?! Podiumsdiskussion zu Homo- und Trans*phobie im Sport am 1.4.2016

mehr »

Berlin, 18.03.2016

Mit bunten Blumen für ein buntes Berlin - Gemeinsame Aktion von Schule ohne Rassismus Berlin und MANEO

mehr »

Berlin, 02.02.2016

MANEO+ 1.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 30.01.2016

Landessportbund verleiht Zukunftspreis an SSL Vorspiel e.V. und MANEO

mehr »

Berlin, 29.01.2016

In Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus - MANEO legt Blumen nieder

mehr »

Berlin, 27.01.2016

„Setz ein Zeichen“ – Drei Veranstaltungen zu Sport, Gesundheit und Ernährung im Rahmen der MANEO Empowerment Kampagne

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION
-->