Pressearchiv

Berlin, 05.10.2016

Was tun bei homophoben Beleidigungen? - MANEO-Expertengespräch am 17.10.2016

Beleidigungen gegen LSBT*-Personen wie „Schwule Sau“ oder „Scheiß Lesbe“ gehören leider in Berlin zur Tagesordnung. Häufig werden sie bagatellisiert oder ignoriert – und können doch Betroffene schwer beeinträchtigen. Und sie können als vorurteilsmotivierte Taten strafrechtlich bedeutsam sein. In unserer Soirée diskutieren wir das Thema mit Expert*innen aus den Bereichen Psychologie, Strafrecht und Kommunikationswissenschaft sowie mit Referent*innen von Polizei und Staatsanwaltschaft.

Viele LSBT*-Personen haben es schon selbst erlebt oder kennen es aus ihrem Bekanntenkreis: Abwertungen, Pöbeleien und Beleidigungen, die sich auf die sexuelle Orientierung oder geschlechtliche Identität beziehen. Ob auf dem Schulhof, in der Nachbarschaft oder am Arbeitsplatz, ob subtil oder gerade heraus – homophobe Beleidigungen können verletzen. Eine Strafanzeige wird nur in den seltensten Fällen erstattet.

Mit unserer Expertenrunde wollen wir aufklären und erläutern, dass homophobe Beleidigungen keine Bagatelle sind. Wir zeigen auf, wie und warum homophobe Beleidigungen verletzen, welche psychischen Folgen sie haben können, und wo eine strafrechtlich relevante Grenze überschritten wird. Außerdem geben wir praktische Tipps und Hinweise im Umgang mit vorurteilsmotivierten Beleidigungen.

Es diskutieren: Ines Karl, Oberstaatsanwältin, Staatsanwaltschaft Berlin – Dr. Simon Meier, Kommunikationswissenschaftler, TU Berlin – Harald Kröger, Ansprechperson für LSBT* bei der Polizei Berlin – Dr. Sissy Brucker, Rechtsanwältin – Dr. Thomas Marte, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie – Bastian Finke, Projektleiter von MANEO – Moderation: Martin Reichert, Journalist (taz) und Buchautor.

Zeit:    Montag, den 17.10.2016, 18.30 Uhr

Ort:     Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz

John-F.-Kennedy Saal (1. OG)

(Der Eintritt ist frei.)

 Die Soirée ist Teil der MANEO Empowerment Kampagne, ermöglicht durch Mittel der Lotto-Stiftung Berlin.

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.

weitere Pressemitteilungen

Berlin, 29.04.2017

MANEO+ 13.Ausgabe erschienen April 2017

mehr »

Berlin, 31.03.2017

MANEO+ 12.Ausgabe erschienen März 2017

mehr »

Berlin, 03.03.2017

MANEO+ 11.Ausgabe erschienen Februar 2017

mehr »

Berlin, 23.01.2017

MANEO+ 10.Ausgabe erschienen Januar 2017

mehr »

Berlin, 07.12.2016

MANEO+ 9.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 29.10.2016

MANEO Soirée - Comming Out

mehr »

Berlin, 05.10.2016

Was tun bei homophoben Beleidigungen? - MANEO-Expertengespräch am 17.10.2016

mehr »

Berlin, 19.09.2016

MANEO+ 7.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 16.08.2016

MANEO+ 6.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 29.07.2016

Herausragendes Engagement: Die europäischen TOLERANTIA AWARDS 2016

mehr »

Berlin, 14.07.2016

MANEO+ 5.Ausgabe erschienen

mehr »

Berlin, 01.07.2016

Anteilnahme für die Opfer von Orlando - Michael Müller trägt sich ins Kondolenzbuch ein

mehr »

Berlin, 18.06.2016

MANEO kritisiert Bundeskanzlerin Merkel: „Sie haben sich nach dem furchtbaren Anschlag in Orlando nicht sichtbar vor uns gestellt. Stellen Sie klar, dass Sie die Bundeskanzlerin aller Deutschen sind.“

mehr »

Berlin, 17.12.2014

Wahrzeichen des Regenbogenkiezes leuchtet wieder

mehr »
PRINT PAGEPDF VERSION