Pressemitteilung

Berlin, 15.09.2013

Tolerantia Awards in Warschau verliehen - Maria Sabine Augstein erhält den Tolerantia Award 2013

Am 14. September wurden die diesjährigen Tolerantia-Awards in Warschau verliehen. Mit den europäischen Preisen werden Menschen und Organisationen in Deutschland, Frankreich und Polen für ihr herausragendes Engagement gegen Homophobie und Hassgewalt sowie für gesellschaftliche Toleranz und Vielfalt geehrt.

Vergabe der Tolerantia-Awards am 14.09.2013 in Warschau (v.l.n.r.): Dorota Bregin (Vorsitzende von Lambda Warszawa), Sofia Jablonska (Mitglied des Vorstandes – KPH), Agata Chaber (Vorsit-zende von KPH), Ewa Siedlecka (Journalistin), Bastian Finke (Lei-ter von MANEO) und Elisabeth Ronzier (Präsidentin von SOS Homophobie). Foto © MANEO.Vergabe der Tolerantia-Awards am 14.09.2013 in Warschau (v.l.n.r.): Dorota Bregin (Vorsitzende von Lambda Warszawa), Sofia Jablonska (Mitglied des Vorstandes – KPH), Agata Chaber (Vorsit-zende von KPH), Ewa Siedlecka (Journalistin), Bastian Finke (Lei-ter von MANEO) und Elisabeth Ronzier (Präsidentin von SOS Homophobie). Foto © MANEO.

Zu den Organisationen, die sich jährlich an dem deutsch-französisch- polnische Gemeinschaftspreis beteiligen, zählen SOS-Homophobie (Frankreich), Lambda-Warschau und KPH - Kampania Przeciw Homofobii (Polen) und MANEO (Deutschland).

Gemeinsam engagieren sich die Organisationen gegen Ausgrenzung und Gewalt gegen LSBT* und für gesellschaftliche Vielfalt und Toleranz, sowohl in ihrem Land als auch in Europa. Sie kooperieren miteinander und unterstützen sich gegenseitig. Grundlage für dieses Bündnis ist die gemeinsam unterzeichnete "Tolerancja-Erklärung". In Anerkennung von beispielhaften Leistungen wird der seit 2006 verliehene europäische Gemeinschaftspreis an herausragende Persönlichkeiten und Projekte vergeben.

In diesem Jahr waren es die Rechtsanwältin Maria Sabine Augstein (Deutschland), die Journalistin Ewa Siedlecka (Polen) und die von Yann Barthès moderierte täglich ausgestrahlte Fernsehsendung "Le Petit Journal" (Frankreich).

Die bisherigen Preisträgerinnen und Preisträger waren:

Aus Deutschland:

Aus Polen:

Aus Frankreich:

 

Newsletter-Anmeldung

Newsletter-Kontakt
Ja, ich interessiere mich für Euren Newsletter. Bitte nehmt mich in Euren Verteiler auf.
PRINT PAGEPDF VERSION
-->