Beratung und Hilfe

Überfalltelefon

Wir sind für Dich da. Ruf uns einfach an, wenn du eine Gewalttat oder einen Fall von Diskriminierung melden möchtest. Ruf uns an, wenn du ein Beratungsgespräch suchst. Du erreichst uns jeden Tag von 17 bis 19 Uhr am Überfalltelefon. Außerhalb dieser Zeit kannst du eine Nachricht und Rückrufnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Innerhalb von 24 Stunden nehmen wir dann Kontakt mit dir auf. Nach diesem ersten Schritt bieten wir dir auf Wunsch auch persönliche Beratungsgespräche an.

Überfalltelefon: 030 - 216 33 36

Beratung

Jeden Tag von 17 bis 19 Uhr triffst du einen unserer Mitarbeiter in den Räumen von Mann-O-Meter an. Wenn du möchtest, vereinbaren wir auch außerhalb unserer Beratungszeiten einen Termin mit dir. Du musst keine Anzeige erstatten, um bei uns Beratung und Hilfe zu erhalten. Unsere Beratung ist vertraulich und auf Wunsch anonym. Unsere Hilfe kannst du einmalig oder längerfristig in Anspruch nehmen. Wir beraten auch Angehörige und Zeugen einer Straftat.

Wir möchten dir bei der Klärung von Fragen und Probleme helfen, damit du selbstbewusst Entscheidungen treffen und deine Ansprüche durchsetzen kannst. Das Tempo gibst du dabei vor. Wir bieten dir Informationen und Unterstützung, um Kontakt zur Polizei, zu Ärzten oder Rechtsanwälten zu finden. Wir vermitteln auch Hilfe bei der Abklärung von Versicherungsfragen oder Versorgungsansprüchen.

Begleitung

Du bist nicht allein! Auf deinen Wunsch hin begleiten wir dich zur Polizei oder zu einer Gerichtsverhandlung. Weil der Umgang mit diesen Institutionen nicht zur alltäglichen Lebenserfahrung gehört, ist der Weg dorthin häufig belastend. Oftmals ist es eine große Belastung, in einer Gerichtsverhandlung dem Täter wieder zu begegnen. In solchen Fällen stehen dir unsere Mitarbeiter zur Seite. Sie erklären dir den Ablauf des Verfahrens und geben dir durch ihre Anwesenheit zusätzliche Sicherheit.

Vermittlung

Wir stehen mit Ärzten, Rechtsanwälten, Psychologen oder dem Ansprechpartner für gleichgeschlechtliche Lebensweisen der Berliner Polizei in Verbindung. Wir kennen deren Hilfsangebote und können dir den Weg zu weiteren speziellen Einrichtungen weisen. Wir unterstützen dich dabei, diese Angebote einfach zu erreichen. Wir stehen dir auch beim Umgang mit Formalitäten zur Seite.

Konfliktschlichtung

Wenn für dich nicht die gerichtliche Bestrafung des Täters im Vordergrund steht, gibt es die Möglichkeit einer Konfliktschlichtung, zum Beispiel mit Hilfe eines Täter- Opfer-Ausgleichs. In diesem Prozess muss sich in erster Linie der Täter mit der Tat auseinandersetzen. Er muss sich zu einer Entschuldigung und angemessenen Entschädigung bereit erklären. Wir bereiten dich auf eine solche Begegnung vor.

Notfalladressen


Unser Notfall-PDF bietet Adressen von Soforthilfen z.B. Polizei, ärztlicher Notfalldienst, Krisendienst, Drogennotdienst, und anderen Beratungseinrichtungen in Berlin.

notfalladressen.pdf (173 kb)

Fallbeispiele

Gewalt gegen Schwule ist grausam – und leider alltäglich. MANEO dokumentiert sämtliche an das Projekt herangetragenen Straf- und Gewalttaten.

mehr »

Schütz Dich!


Hier kannst du einige Tipps nachlesen, die Dir dabei helfen können, Gewaltsituationen vorzubeugen. Es gibt jedoch leider keine Rezepte für alle Lebenslagen, da jede Situation anders ist und wir alle Situationen unterschiedlich einschätzen.

schuetz_dich.pdf (120 kb)

Unser Beratungsangebot

Unser vollständiges Beratungsangebot findest du auf den folgenden Seiten.

mehr »

Online-Spende

PRINT PAGEPDF VERSION